Veröffentlichungen

Öffne ihm nicht die Tür, denn es könnte dein Tod sein!

Die Kunststudentin Eva Jakoby wird mitten in der Nacht mit aufgeschlitzter Kehle im Pool ihrer Eltern gefunden. Alles deutet darauf hin, dass die Außenseiterin, die nirgends so richtig dazuzugehören schien, ihren Mörder gekannt haben muss. Nur wenige Tage später wird eine weitere Studentin auf bestialische Weise ermordet, und es ist klar: Das Team um Hauptkommissar Fabian Prior hat es mit einem kaltblütigen Serienmörder zu tun. Die merkwürdige Inszenierung der Tatorte gibt der Kripo Frankfurt Rätsel auf. Und ist es Zufall, dass beide Frauen eine Affäre mit demselben Mann hatten?
Als dem Täter eine weitere Frau zum Opfer fällt, gerät das Team unter Druck. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Mörder erneut zuschlägt. Bei ihrer fieberhaften Suche nach dem Killer ahnen die Ermittler nicht, dass er ihnen bereits gefährlich nah ist.
Wenn die Dämonen der Vergangenheit dich einholen, endet es tödlich.

Bis ein längst verdrängtes Trauma alte Wunden aufreißt, glaubt Lena, die schrecklichen Erlebnisse ihrer Kindheit hinter sich gelassen zu haben. In ihrer unmittelbaren Umgebung geschieht ein Mord und ein gehütetes Geheimnis droht alles gnadenlos zu zerstören, was sie sich aufgebaut hat.

Als die entstellte Leiche einer Frau in ihrem verwüsteten Haus gefunden wird, geht die Kripo Frankfurt zunächst von einem missglückten Einbruch aus. Doch schnell stoßen Hauptkommissar Fabian Prior und sein Team auf Hinweise, die in eine andere Richtung deuten. Ein weiteres Opfer taucht auf und es wird klar, dass derselbe Täter am Werk war. Was verbindet die beiden Frauen, die vor ihrem Tod grauenhaft misshandelt wurden, und wen hat der Mörder als nächstes im Visier? Je weiter die Ermittlungen voranschreiten, desto verstörender erscheinen die Abgründe, die sich vor den Kommissaren auftun.

Dieser Albtraum endet tödlich – und du bist ganz allein!

Der Raum um sie herum begann sich zu drehen. Lichtpunkte flackerten vor ihren Augen. Atmen, du musst atmen, beschwor sie sich, doch ihr Körper wollte ihr nicht gehorchen. Sie bekam einfach keine Luft in ihre Lunge.

In einem Waldstück in der Nähe von Frankfurt wird die entsetzlich zugerichtete Leiche einer jungen Frau gefunden. Der Mörder hat ihr den Schädel zertrümmert und sie anschließend erwürgt. Von ihrer Freundin Alina, mit der sie die Nacht zuvor in einem Frankfurter Club gefeiert hat, fehlt jede Spur.

Hauptkommissar Fabian Prior und sein Team übernehmen die Ermittlungen und decken ein tödliches Geheimnis auf, das selbst die erfahrenen Beamten schockiert. Während die Ermittler dem skrupellosen Täter immer näherkommen, erlebt Alina einen Albtraum, aus dem es kein Entkommen gibt. Ihr Entführer spielt ein grausames Spiel, das mit ihrem Tod enden soll. Wird Fabian Prior es schaffen, Alina lebend aus den Fängen des Psychopathen zu befreien?

Wenn dein Zuhause die Hölle ist, gibt es kein Entkommen …

Es ist ein trüber Februarmorgen, als die Polizei in Frankfurt einen anonymen Anruf erhält. Am Ufer des Mains wurde die Leiche eines Kindes angespült. Der ertrunkene Junge trägt nichts als einen Schlafanzug am Leib. Bei der Obduktion offenbart der Leichnam ein schreckliches Geheimnis, das selbst den erfahrenen Gerichtsmediziner schockiert. Die Ermittler der Kripo stehen vor einem Rätsel. Warum hat niemand das Kind als vermisst gemeldet und wer ist die anonyme Anruferin? Während Fabian Prior und Thomas Wendtner fieberhaft ermitteln, ahnt am anderen Ende der Stadt eine Familie nicht, dass sie längst ins Visier des Täters geraten ist.

Ein brutaler Mord im Rotlichtmilieu, ein grausamer Entführungsfall und eine schwangere Frau in den Händen eines Psychopathen.

In einer regnerischen Novembernacht wird in einem Frankfurter Park ein Mann brutal erschlagen. Die Ermittlungen führen Fabian Prior und Thomas Wendtner schnell ins Rotlichtmilieu. Während sie nach der mysteriösen Frau suchen, die den Toten zuletzt gesehen hat, wird der Ehemann der hochschwangeren Rebecca aus der gemeinsamen Wohnung entführt. Nur kurz darauf erhält sie verstörende Nachrichten von dem Täter mit Bildern ihres gefesselten Ehemanns. Als Prior und Wendtner dem Täter gefährlich nahe kommen, verschwindet auch Rebecca. Werden die Ermittler es schaffen, sie aus den Fängen des Psychopathen zu befreien und das Leben der werdenden Mutter und des Babys zu retten?

Fabian hob die Taschenlampe. Auf einem Stuhl an der linken Wand kauerte eine Person. »Keine Bewegung«, rief er und richtete den Lichtstrahl auf ein blutverschmiertes Gesicht.

Ein mysteriöser Entführungsfall stellt Fabian Prior und Thomas Wendtner vor ein Rätsel. Von einem angeblichen Kinobesuch mit Freunden kehrte die sechzehnjährige Sophie nicht wieder nach Hause zurück. Jahre später steht sie plötzlich völlig verwahrlost vor der Tür ihrer Eltern. Offensichtlich konnte sie ihrem Peiniger nur knapp entkommen. Doch etwas scheint an ihrer Geschichte nicht zu stimmen. Was verschweigt sie den Ermittlern? Je intensiver sich Fabian und Thomas mit dem Fall beschäftigen, desto tiefer erscheinen die Abgründe vor ihnen.

„Der Körper unter ihr regte sich nicht. Stattdessen gab er nach. Da, wo eigentlich Rippen den Brustkorb stärken sollten, war nichts als eine weiche Masse unter ihrer Hand zu spüren.”

Als Josi erkennt, wer die bis zur Unkenntlichkeit entstellte Leiche ist, reißt es ihr den Boden unter den Füßen weg. Dieser Tote ist ihr bester Freund Dirk. Was hat ein geheimnisvoller Brief mit dessen Tod zu tun? Die Erklärung reicht zurück bis in Josis Vergangenheit im Kinderheim. Wenn Josi dieser nicht auf die Spur kommt, werden noch mehr Menschen sterben.

»Die Angst vor ihm bereitete ihr beinahe körperliche Schmerzen. Wie ein Tumor saß sie tief in ihren Eingeweiden und zermürbte sie.«

Die völlig abgemagerte und entstellte Leiche einer jungen Studentin wird auf einem Parkplatz an der A3 gefunden. Vor ihrem Tod wurde die Frau grausam misshandelt. Der Mörder hat ihr bei lebendigem Leib den Schädel aufgebohrt. Kurz darauf verschwindet eine weitere Studentin von der Uni Frankfurt. Natalie, eine ehemalige Kommilitonin der beiden, erkennt einen Zusammenhang zwischen den Fällen. Außer ihr bringt jedoch niemand die Verschwundenen miteinander in Verbindung. Dann gerät Natalie plötzlich selbst ins Visier des irren Psychopathen und es scheint kein Entkommen zu geben.

Wenn seine Liebe zum Wahn wird, gibt es für dich keinen Schutz mehr. Nicht einmal in den eigenen vier Wänden.

Einen Neustart in einer fremden Stadt, das erhofft sich Elsa nach der Trennung von ihrem Ex-Freund. Doch Frankfurt bringt ihr kein Glück. In ihrer neuen Wohnung findet sie Hinweise darauf, dass ihrer Vormieterin etwas Schreckliches zugestoßen ist.
Während sie sich aufmacht, das düstere Geheimnis zu entschlüsseln, ahnt sie nicht, wie sie selbst in immer größere Gefahr gerät. Eine Gefahr, die ihr ganz nah ist …

Wehe, du weist ihn zurück. Seine Liebe wird zur tödlichen Gefahr.

Für Emily kann es kaum schlimmer kommen: Von ihrem Mann betrogen, hat sie ihn vor die Tür gesetzt. Trotzdem stellt er ihr immer noch nach. Die wirkliche Gefahr droht ihr allerdings von einem Fremden, der um jeden Preis Teil ihres Lebens werden möchte. Dafür ist er sogar bereit, über Leichen zu gehen. Als Emily hinter das Geheimnis kommt, ist es fast zu spät für sie und ihre Tochter.